Datenschutzerklärung

1      Allgemeines

Wir von Westenergie Metering GmbH („Westenergie") nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ihre Privatsphäre ist für uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzanforderungen zu den nachfolgend aufgeführten Zwecken.

Im Folgenden erfahren Sie, wie wir mit diesen Daten umgehen. Zur besseren Übersicht haben wir unsere Datenschutz-Information in Kapitel aufgeteilt.

2      Verantwortliche Stelle und Kontakt

Verantwortliche

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die Westenergie Metering GmbH, Am Schloß Broich 1-3, 45479 Mülheim, Deutschland, (Westenergie Metering GmbH – Fachabteilung Kommunale Lösungsfabrik), E-Mail: spf@westenergie.de, Betreff: „Datenschutz“).

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten können Sie aufnehmen unter datenschutz@westenergie.de, Stichwort „Kommunale Lösungsfabrik“.

Verbindung und Daten-Sicherheit

Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogene Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine TLS1.2-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

3      Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Informationen, um die Services der Smart Pole Factory zu betreiben, bereitzustellen und zu verbessern, die wir unseren Kunden anbieten. Zu diesen Zwecken zählen:

  • Kauf und Lieferung von Produkten und Dienstleistungen. Wir verwenden Ihre persönlichen Informationen, um Bestellungen entgegenzunehmen und abzuwickeln, Produkte und Dienstleistungen zu liefern, Zahlungen abzuwickeln und mit Ihnen über Bestellungen, Produkte, Dienstleistungen und Werbeangebote zu kommunizieren. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis unseres Dienstleistungsvertrages.
  • Bereitstellung, Fehlerbehebung und Verbesserung der Smart Pole Factory Services. Wir nutzen Ihre personenbezogenen Informationen, um Funktionen bereitzustellen, Leistungen zu analysieren, Fehler zu beheben und die Benutzerfreundlichkeit und Effektivität der Smart Pole Factory Services zu verbessern. Zu diesem Zweck werden Ihre Daten pseudonymisiert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis unseres berechtigten Interesses. Durch entsprechende Sicherheitsmaßnahmen ist Ihr schutzwürdiges Interesse gewährleistet.
  • Empfehlungen und Personalisierung. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, verarbeiten wir Ihre persönlichen Informationen, um Funktionen, Produkte und Dienstleistungen zu empfehlen, die für Sie von Interesse sein könnten, um Ihre Präferenzen zu ermitteln und Ihre Erfahrungen mit Smart Pole Factory Services zu personalisieren. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Einwilligung zu widerrufen.
  • Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen. In bestimmten Fällen unterliegen wir rechtlichen Verpflichtungen, Ihre persönlichen Informationen zu erheben und zu verarbeiten.
  • Kommunikation mit Ihnen. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Informationen, um mit Ihnen über verschiedene Kanäle (z.B. per Telefon, E-Mail, Chat) bezüglich Smart Pole Factory Services zu kommunizieren. Die Kommunikation erfolgt in unserem gemeinsamen Interesse. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Datenverarbeitung zum Kommunikationszwecken zu widersprechen.
  • Betrugsprävention und Kreditrisiken. Im Bedarfsfall verarbeiten wir personenbezogene Informationen, um Betrug und Missbrauch zu verhindern oder aufzudecken, um die Sicherheit unserer Kunden, von Westenergie und Dritten zu schützen.
  • Erstellung und Bereitstellung Ihres Kundenkontos. Für eine vollständige Erbringung aller Leistungen im Rahmen Ihres Kaufes oder Nutzung eines Smart Pole Factory Services ist die Eröffnung eines Kundenkontos erforderlich. Eine Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann in den Einstellungen Ihres Kundenkontos oder durch eine schriftliche Erklärung an spf@westenergie.de (Betreff: „Löschung Kundenkonto“) erfolgen.
  • Erstkontaktaufnahme über Kontaktformular, E-Mail oder Telefon. Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns werden personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

 

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Informationen?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Informationen, um Ihnen die laufende Nutzung der Smart Pole Factory Services zu ermöglichen. Wir speichern Ihre Informationen solange, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben wird, z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke.  Beispielsweise behalten wir Ihre Bestellungsübersichten, damit Sie vergangene Einkäufe, Reports, Analysen und genutzte Creatives überprüfen können (und falls gewünscht Bestellungen wiederholen können) für die Dauer von 3 Jahren nach Ihrer letzten Bestellung.

Dürfen Kinder Smart Pole Factory Services benutzen?

Westenergie Metering GmbH bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an.

4      Datenkategorien

Welche personenbezogenen Informationen werden von Ihnen erhoben?

Webshop/Webportal und Bestellprozess

Die von Ihnen im Rahmen Ihrer Bestellung im Webshop angegebenen Daten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Daten für die Zahlungsabwicklung, Daten zu dem bestellten Produkt) werden von uns oder den von ihr beauftragten Dienstleistern wie z. B. Callcenter, Abrechnungsdienstleister, Versanddienstleister, zur Abwicklung Ihrer Bestellungen erhoben, verarbeitet und genutzt.

Für die vollständige Erbringung unserer Services stellen Sie uns, sofern erforderlich, folgende Informationen zur Verfügung:

Ihr Name; Adresse und Telefonnummer; Zahlungsinformationen; Ihr Alter; Personen, an die Einkäufe versendet wurden (abweichender Leistungsempfänger z.B. Agentur – Kundenverhältnis);  E-Mail-Adressen anderer Personen; Inhalte von E-Mails an uns; Bilder und Videos, die im Zusammenhang mit Westenergie Metering Services erstellt, hochgeladen und gespeichert sind; Unternehmensinformationen; MwSt-Nummern; USt-Id-Nummern; Handelsregister-Nummern;  und Geräteprotokolldateien und -konfigurationen, einschließlich W-Lan-Anmeldedaten, wenn Sie diese automatisch mit Ihren anderen Geräten synchronisieren lassen.

Kundenkonto / Registrierung

Für die Registrierung im Kundenkonto werden Ihre personenbezogenen Daten in der jeweiligen Eingabemaske (insbesondere Name, Kontaktdaten, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und bezogenes Produkt/Dienstleistung) erhoben. Bei der Registrierung werden Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Hierdurch soll ein Missbrauch der Dienste verhindert werden.

Kontaktaufnahme (Chat Tool)

Die von Ihnen im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme erhobenen Kontaktdaten (Name, E-Mail, Adresse) nutzen wir zur Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Erhobene Informationen

Sie stellen uns Informationen zur Verfügung, wenn Sie:

  1. nach Produkten oder Dienstleistungen suchen;
  2. eine Bestellung über Westenergie Metering Services aufgeben;
  3. Kampagnen erstellen und die Verfügbarkeit anfragen;
  4. Bilder und Videos bearbeiten und in ihrem Konto speichern;
  5. Inhalte auf ein Gerät herunterladen, anzeigen oder verwenden;
  6. Informationen in Ihrem Konto (bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise mehr als ein Konto haben, wenn Sie mehr als eine E-Mail-Adresse oder Handynummer beim Einkaufen bei uns verwendet haben) oder in Ihrem Profil angeben;
  7. Mit uns per Telefon, E-Mail oder anderweitig kommunizieren;
  8. Einen Fragebogen, eine Support-Anfrage oder ein Chat-Tool nutzen;
  9. Bilder, Videos oder andere Dateien hochladen; oder
  10. Den Benachrichtigungsservice für laufende oder geendete Kampagnen verwenden, z.B. Kampagnenstatus-Reports ;
  11. Kampagnen bzw. Bestellungen editieren.

Automatische Informationen

Beispiele für Informationen, die wir sammeln und analysieren, beinhalten:

  • Die anonymisierte Internet-Protocol-Adresse (IP), die Ihren Computer und andere Geräte mit dem Internet verbindet;
  • Logins, E-Mail-Adressen, Passwörter,
  • Informationen über Computer, Geräte und Verbindungen wie z. B. Geräteanwendungen, Browsertypen und -Versionen, Browser-Plugin-Typen und -Version, Betriebssysteme und Zeitzoneneinstellungen;
  • Der Standort Ihres Geräts oder Computers;
  • Informationen über Content-Interaktionen, wie Content-Downloads, sowie Informationen über Ihren Internetdienstanbieter;
  • Geräte Metriken, z.B. wann ein Gerät verwendet wird, Anwendungsnutzung, Verbindungsdaten und alle Fehler oder Ereignisausfälle;
  • Westenergie Metering Service Metriken (z.B. das Auftreten von technischen Fehlern, Ihre Interaktionen mit Servicefunktionen und -Inhalten, Ihre Einstellungen und Informationen, Standort Ihres Geräts, auf dem die Nutzung stattfindet, Informationen über hochgeladene Bilder und Dateien (z.B. Dateiname, Datum, Uhrzeit und Ort Ihrer Bilder));
  • Ihre Bestell- und Inhaltsnutzungshistorie, die wir manchmal mit ähnlichen Informationen anderer Kunden zusammenführen und in nicht persönlich identifizierbarer Form in Features wie Kampagnenpaketen und Content-Templates abbilden;
  • Der komplette Uniform Resource Locators (URL) Clickstream zu, durch und aus unserer Website, d. h. die Reihenfolge der Seiten unseres Internet-Angebots, die Sie aufsuchen, einschließlich Datum und Zeit, Cookie- Nummer, der Produkte und/oder Inhalte, die Sie angeschaut oder nach denen Sie gesucht haben, einschließlich der Dauer bis zum Aufbau einer Webseite, deren fehlerhaftes Herunterladen, Informationen zur Interaktion zwischen Seiten (z.B. Scrolling, Klicken, Mouse-overs); oder
  • Telefonnummern, die Sie genutzt haben, um den Kundenservice anzurufen.

Auf unserer Website benutzen wir auch Gerätekennungen, Cookies und ähnliche Technologien auf Geräten, Apps und unseren Webseiten, um Browsing-, Nutzungs- und andere Informationen zu erheben. Dies dient zur Vorbeugung vor Missbrauch, insbesondere vor Betrug.

Hinweise zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie unten den Informationen zu Cookies sowie in unser Cookie Policy.

Informationen aus anderen Quellen

Beispiele für Informationen, die wir aus anderen Quellen erhalten, beinhalten:

  • Aktualisierte Informationen über Bestell-, Bezahl- und Lieferstatus von unseren Partnern, Zahlungsabwicklungsdienstleistern und anderen Dienstleistern, die wir dazu verwenden, unsere Datenbank zu aktualisieren, um Ihre Produktreports und Analysen aktualisiert darstellen und Ihre nächsten Bestellungen sicher stellen zu können und zu gewährleisten, dass wir mit Ihnen einfacher kommunizieren können;
  • Suchergebnisse und Links, einschließlich bezahlter Listungen

Informationen, zu denen Sie Zugang haben

Beispiele für Informationen, zu denen Sie bei Westenergie Metering Services Zugang haben, sind:

  • Status der letzten Bestellungen;
  • Ihre komplette Bestellungshistorie;
  • Persönliche identifizierbare Daten (einschließlich Name, E-Mail-Adresse, Passwort, Kommunikations- und personalisierte Werbungseinstellungen;
  • Angaben darüber, welche Informationen Sie per E-Mail von uns erhalten möchten (einschließlich Verfügbarkeits- und Bestellbenachrichtigungen, Newsletter);
  • Ihre Inhalte und zugehörigen Einstellungen; und
  • Der "Mein Profil"-Bereich.

5      Datenempfänger und Dienstleister; Drittlandtransfer

Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir mit Dienstleistern und Partnern zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An unsere Dienstleister werden nach Maßgabe Ihrer angegebenen Informationen nur personenbezogene Daten in pseudonymisierter Form übermittelt, z.B. als Kampagnen-ID oder Content-ID.

Ihre Daten werden auch an Unternehmen für die Abwicklung der Ihrerseits gewählten Zahlungsart übermittelt, wenn die Übermittlung erforderlich und wir nach den nachstehenden Ausführungen dazu berechtigt sind.

Zu Ihrer und unserer Sicherheit können wir Ihnen die Zahlung per Lastschrift erst nach einer positiven Bonitätsauskunft (siehe hierzu auch Bonitätsauskunft) ermöglichen. Steht Ihnen das Lastschriftverfahren nicht zur Verfügung, werden Sie an entsprechender Stelle darauf hingewiesen und es werden Ihnen andere Zahlungsvarianten ermöglicht.

Wünschen Sie eine Kreditkartenzahlung, werden die Daten direkt von dem zuständigen Kreditkarteninstitut erhoben und dort zum Zwecke der Zahlungsabwicklung verarbeitet. Es handelt sich in diesem Fall immer um das von Ihnen gewählte Kreditkarteninstitut; also das Kreditkarteninstitut, von dem die Kreditkarte ausgestellt wurde (z. B. Visa). Westenergie übermittelt dann nur noch die für die Zahlung notwendigen Daten an Ihr Kreditkarteninstitut.

Wird die Zahlung per PayPal, Shopify Pay oder Amazon Pay durchgeführt, werden die Daten Ihres bereits eingerichteten oder dort einzurichtenden Kontos direkt vom jeweiligen Anbieter erhoben. Westenergie übermittelt dann nur noch die für die Zahlung notwendigen Daten von Ihnen ausgewählten Anbieter.

Diese Verarbeitung Ihrer vorstehend genannten Daten ist für die Durchführung des Vertrages mit Ihnen erforderlich.

Bei Zahlungsverzug behalten wir uns vor Ihre Daten an ein Inkassounternehmen zu übermitteln.

6      Tools

Google Maps

Auf unserer Website verwenden wir Google Maps (API) von Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Es werden keine personenbezogenen Daten über die Nutzung des Google Maps Dienstes auf dieser Website an die Google. LLC. übermittelt.

7      Cookies

Wir nutzen auf unseren Webseiten Cookies und Trackingtechnologien. Diese dienen der Optimierung unserer Website, der Weiterentwicklung von Services und Marketingzwecken. Im Nachfolgenden erklären wir Ihnen die Technologien und deren Funktionsweisen.

Wenn Sie eine unserer Websites besuchen, werden wir Informationen in Form eines Cookies auf Ihrem Computer ablegen, die wir bei Ihrem nächsten Besuch automatisch wiedererkennen. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Der Einsatz von Cookies hilft uns, Ihnen die uneingeschränkte Nutzung unserer Webseite anzubieten. Mithilfe von Cookies gestalten wir Ihren Besuch auf unserer Webseite so komfortabel wie möglich. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Website Ihren Interessen anzupassen oder Ihren Benutzernamen zu speichern, damit Sie ihn nicht bei jedem Besuch erneut eingeben müssen. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen den Bestellprozess zu vereinfachen (z.B. Merken des Inhalts eines virtuellen Warenkorbs für einen späteren Besuch auf der Website). Sofern durch einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Auf unseren Websites haben Sie die Möglichkeit, unsere Cookie-Einstellungen einzusehen und anzupassen. Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um die Funktionalität unserer Website aufrechtzuerhalten.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

 

  • Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
  • Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
  • Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en
  • Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
  • Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei Nichtannahme von Cookies oder Änderung Ihrer Cookie-Browsereinstellungen die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

Welche Cookies wir einsetzen und welchen Zweck diesen entsprechen, können Sie unser Cookie Policy entnehmen.

8      Rechte des Betroffenen

Nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen (einschließlich der ggf. anwendbaren Einschränkungen aus der DSGVO und/oder des BDSG-neu) können Sie folgende Rechte uns gegenüber geltend machen:

8.1 Auskunft

So haben Sie das Recht, von uns Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu erhalten.

8.2 Berichtigung

Auf Ihren Antrag hin werden wir die über Sie gespeicherten Daten berichtigen, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind.

8.3 Löschung

Wenn Sie es wünschen, werden wir Ihre Daten löschen, sofern andere gesetzliche Regelungen (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder ein überwiegendes Interesse unsererseits (z. B. zur Verteidigung unserer Rechte und Ansprüche) dem nicht entgegenstehen.

8.4 Einschränkung

Unter Berücksichtigung der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie von uns verlangen, die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken.

8.5 Datenübertragung

Auch haben Sie das Recht, Ihre Daten unter den gesetzlichen Voraussetzungen in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder sie einem Dritten zu übermitteln.

8.6 Beschwerde

Sie haben das Recht, sich bei Fragen oder Beschwerden an eine Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu wenden. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde, ist das Landesamt für Informationssicherheit und Datenschutz Nordrhein-Westfalen, zu wenden (https://www.ldi.nrw.de/).

8.7 Widerrufsrecht

Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit uns gegenüber widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt von einem Widerruf unberührt.

8.8 Widerspruch

Ferner können Sie gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einlegen (für weitere Informationen siehe im Kasten). Zur Ausübung dieser Rechte können Sie sich unter Nutzung einer der unter Ziffer 2 genannten Kontaktdaten an uns wenden.

Information über Ihr Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die auf der Grundlage einer Interessenabwägung oder im öffentlichen Interesse erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Diesen Widerspruch werden wir für die Zukunft beachten.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

Westenergie Metering GmbH, Am Schloß Broich 1-3, 45479 Mülheim Stichwort: "Kommunale Lösungsfabrik", T 0800 9944009, F 0800 9944099, E-Mail spf@westenergie.de

9      Fragen & sonstiges

Kontakte, Hinweise & Änderungen

 Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz der Westenergie haben (beispielsweise zur Auskunft und Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten), können Sie auch unter dem Stichwort „Kommunale Lösungsfabrik" (datenschutz@westenergie.de) Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragten aufnehmen.

 

Stand August 2021